• Infos
  • Aktuell
  • Der Jahresbericht 2020 wurde veröffentlicht

Der Jahresbericht 2020 wurde veröffentlicht

Liebe Mitglieder und liebe Förderer des Gletschergartens Cavaglia,

In diesem Jahr, das aufgrund der weltweiten Gesundheitssituation und ihrer einschneidenden Folgen nicht einfach war, wurden auch die Rhythmen und Grundtätigkeiten unseres Vereins stark beeinträchtigt.
Wir mussten unzählige Führungen für Gruppen, Zusammenkünfte und feierliche Anlässe absagen, nicht zuletzt auch das Dankesessen für die Freiwilligen. Die Vorstandssitzungen mussten als Videokonferenzen organisiert werden, und nur unverzichtbare fachliche Treffen konnten in Präsenz stattfinden, wobei wir natürlich alle Schutzmassnahmen eingehalten haben. Wir wissen alle, dass die Situation heikel ist und dass unser Leben durch COVID-19 auf den Kopf gestellt wurde. Dennoch war die Agenda für 2020 wie immer voller pädagogischer und exkursionistischer Projekte, und die Agenda für 2021 steht bereit, optimal umgesetzt zu werden.

Das vergangene Jahr war für den Gletschergarten herausfordernd, aber es war insgesamt ein positives Jahr. Der leichte Rückgang der Besucherzahlen ist natürlich auf den Teil-Lockdown zu Anfang der Saison zurückzuführen. Schon seit 1998 beruht der Erfolg des Vereins auf drei Elementen: dem Gratiszutritt, der Freiwilligenarbeit und den angebotenen Führungen. Diese ergeben einen fruchtbaren Mix, da nicht nur die Tätigkeiten unserer Freiwilligen beleben, sondern auch die Impulse unserer Vereinsmitglieder und Besuchenden. Dank dieser breiten Aufstellung des Vereins können wir wertvolle Synergien nutzen und in allen Bereichen wertvolles Know-how bereitstellen. Letztendlich macht die ständige Einführung neuer Attraktionen unser Publikum neugierig und bringt es dazu, uns zu besuchen und dann noch einmal zurückzukehren. Der Gletschergarten strahlt seit vielen Jahren eine grosse Anziehungskraft aus, nicht nur innerhalb der Region, sondern in der ganzen Schweiz. Gross und Klein, Einheimische und Gäste beschliessen, sich den Gletschergarten anzusehen, um die Aura und Atmosphäre dieses paradiesischen Naturwunders in der Valposchiavo direkt zu erleben.

Mit den Arbeiten für den Steg im Kessel den Cavagliasch-Schlucht wurde Anfang Mai 2020 begonnen. Der Vorstand ist diese Herausforderung angegangen, indem er die Kräfte aller Beteiligten mobilisierte. Dank des unermüdlichen Einsatzes der Ingenieure und Bauarbeiter konnten für jedes Hindernis Lösungsansätze gefunden werden. Trotz vieler Überraschungen wurde der Zeitplan eingehalten, und die Qualität der zahlreichen Massnahmen hat nicht gelitten.

Als grosses und starkes Team konnten wir bereits Ende 2020 eine positive und erfrischende Bilanz ziehen.

Der Gletschergarten Cavaglia ist ein unabhängiger Verein, der unternehmerisch denken muss, und eine Verantwortung gegenüber der einheimischen Bevölkerung trägt. Unsere Führungen sind gut vorbereitet, mit kompetenten, gut informierten und perfekt in das regionale, kantonale und auch nationale Netzwerk eingebundenen Führerinnen und Führern. Diese tragen stolz und mit Begeisterung zum guten Ruf und zur Bekanntheit des Gletschergartens bei. Trotz der bescheidenen Dimensionen unseres kleinen Paradieses pflegen wir im gegenseitigen Respekt, mit konstruktiven Vorschlägen und in engen Partnerschaften weitläufige Beziehungen sowohl innerhalb des Vereins als auch weit über die Region hinaus.

Romeo Lardi
Präsident

Newsletter

Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen
bernina-glacier
B-ICE & Heritage
graubunden
Valposchiavo
rhb

Mit Ihrem Besuch auf ggc.swiss stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. So können wir den Service für Sie weiter verbessern.